Das Kind will nicht in den Topf gehen: was zu tun ist

Manche Eltern stehen vor einem Problem, wenn sie scheinbar alles richtig machen und das Kind nicht hartnäckig in den Topf gehen möchte. Überlegen Sie, was in einem solchen Fall zu tun ist

Modellieren und Gestalten von Kindern lernen: Grundlagen

Modellierung und Design für Kinder spielen eine entscheidende Rolle. Sie tragen zur Entwicklung von Feinmotorik, Einfallsreichtum und zum Erfinden von etwas Neuem bei.

Kinderentwicklung bei 1-3 Jahren

Als das Baby die Linie des ersten Lebensjahres überschreitet, seufzen die Eltern erleichtert und glauben naiv, dass die Hauptschwierigkeiten beendet sind. Nun, natürlich: Das Kind geht schon selbstständig und kann zeigen, was es braucht und dass es Schmerzen hat. In der Praxis stellt sich heraus, dass es sehr unterschiedlich ist. Psychologen nennen nicht ohne Grund den Zeitraum von 1 Jahr bis 3 Jahre das erste Übergangsalter bei Kindern.

Die Unabhängigkeit des Babys, die den Eltern zunächst so gefällt, birgt viele Gefahren. Dies gilt sowohl für körperliche Verletzungen als auch für die Ausbildung einer kleinen Person. In diesem Abschnitt unserer Website erfahren Sie, wie Eltern sich in einer bestimmten Situation verhalten können, um ihren Kleinen zu helfen, ihre erste Alterskrise zu überwinden. Hier finden Sie eine Vielzahl von Artikeln:

  • richtiges Töpfchen-Training;
  • wie man mit den Launen, Verwöhnungen, Wutanfällen fertig wird;
  • verschiedene Aspekte der körperlichen und intellektuellen Entwicklung des Babys;
  • der Grad der Unabhängigkeit des Kindes in diesem Alter;
  • Unterricht mit dem Kind.

Eltern, die bereits ein Jahr alt sind, aber noch nicht drei Jahre alt sind, können ihr geliebtes Kind vollständig erziehen und legen so die Grundlage für die weitere Entwicklung.

Neue Artikel
Schwangerschaftskalender
Tabelle
Höhe und Gewicht
Kalender
Impfungen
im Obergeschoss