So erhöhen Sie die Laktation: Nur wirksame Tipps!

Как наладить лактацию In früheren Artikeln haben wir wiederholt über die Bedeutung von Muttermilch für die Ernährung von Neugeborenen gesprochen. Dies ist ein wirklich einzigartiges und unverzichtbares Produkt, das dem Kleinen alles Notwendige zur Verfügung stellt.

Leider gibt es Fälle, in denen das Baby die Muttermilch vermisst. Er wird unruhig, schläft nicht gut und zeigt am Ende der Fütterung sein Mißfallen. Ja, und Sie haben bereits bemerkt, dass die Brust weniger zu füllen begann. Es gibt eine unfreiwillige Frage, wie man die Laktation verbessern kann.

Die Hauptsache ist nicht in Panik zu geraten! Ihr Problem ist nicht eindeutig und ist vollständig gelöst. Außerdem ist es gar nicht notwendig, auf gemischte Fütterung umzusteigen . Dies wird von vielen stillenden Müttern bestätigt.

Stillstandskrise

Früher oder später ist jede stillende Mutter wie eine Periode, in der die Muttermilchmenge abnimmt. Und es stellt sich die Frage: Wie kann man die Laktation erhöhen?

Die Hauptgründe für dieses Phänomen sind hormonelle Veränderungen im Körper einer Frau und Sprünge im Wachstum eines Kindes, wenn der Bedarf an Milch sehr stark steigt. Es muss verstanden werden, dass dieses Phänomen vorübergehend und leicht zu überwinden ist. Ein paar Tipps finden Sie im Artikel " So stellen Sie ein langes Stillen fest ".

So stellen Sie fest, dass nicht genug Milch vorhanden ist und Sie die Laktation erhöhen müssen

Das erste Anzeichen, dass das Baby nicht genug Milch hat und Sie die Laktation erhöhen müssen, ist eine schlechte Gewichtszunahme . Dies wird Sie definitiv an der Rezeption in der Kinderklinik erfahren.

In diesem Fall machen Sie sich keine Sorgen. Die Entwicklung jedes Kindes individuell und keine Tabellen mit Körpergröße und Gewicht können die Besonderheiten des Körpers des Kindes berücksichtigen. Der Gewichtsverlust in diesem Monat kann im Folgenden leicht kompensiert werden. Alternativ können Sie auch auf nasse Windeln testen.

Die Hauptsache ist ruhig!

Ständige Ängste und Ängste haben noch nie jemandem etwas Gutes gebracht. Und Mütter, die vor allem versuchen, die Laktation zu erhöhen. Du machst dir nicht nur Sorgen, auch die Krume, die deine Angst spürt, beginnt sich zu sorgen.

Jetzt müssen Sie sich nur noch auf das Positive einstellen. Lass nicht den Gedanken, dass Milch nicht genug ist. Festes Vertrauen, dass alles klappt, ist jetzt das, was gebraucht wird.

Nun, was könnte Optimismus ohne eine gute Pause sein? Beginnen Sie mit einem gesunden und langanhaltenden Schlaf (mindestens 10 Stunden pro Tag), denn im Traum ist die Milchproduktion aktiviert. Begrenzen Sie die Anzahl der Hausaufgaben, die Sie machen. Jetzt ist es wichtiger, die Laktation zu erhöhen, und kleine Haushaltssorgen können warten. Nun, achten Sie auf die richtige Ernährung. Menü stillende Mutter sollte voll sein.

Leicht zu sagen ...

So werden junge Mütter denken. Was könnte der Rest sein, wenn ein Kind 24 Stunden am Tag Aufmerksamkeit braucht? Aber nicht so schlimm. Lernen Sie, Geschäft mit Vergnügen zu verbinden. Zeit mit dem Baby verbringen, Musik einschalten, sie wird dich aufmuntern und das Baby kann schneller einschlafen. Beim Gehen können Sie ein Buch lesen oder leichte Übungen machen.

Nicht genug Milch? Füttern Sie öfter!

Wenn das Kind die Brust nicht zu oft fragt, bieten Sie es selbst an. Und die restliche Milch nach der Fütterung muss vollständig ausgedrückt werden. Dies ist eine Art Signal für den Körper, dass das Baby nicht genug Milch hat. Lassen Sie sich nicht mitreißen, wenn sich herausstellt, dass die Laktation zunimmt, sollte das Pumpen gestoppt werden.

Wir haben die Frage bereits beantwortet: „ Benötigen Sie Nachtfütterungen? "Und wir antworten noch einmal: Wir brauchen es. Nachts wird aktiv Prolaktin produziert - ein Hormon, das für die Milchproduktion verantwortlich ist. Verwenden Sie die Mischung daher nur als letzten Ausweg. Zum Beispiel bei einem schweren Gewichtsmangel.

Und denken Sie daran, die Hauptsache ist der Glaube an die eigene Kraft und den Wunsch, zu stillen. Zweifle nicht für eine Minute am Erfolg, und dann wird es nicht schwierig sein, die Laktation zu erhöhen.

Und mehr Vergessen Sie nicht, dass die Erziehung eines Kindes zumindest die größte, aber nicht die einzige Freude am Leben ist. Erinnern Sie sich daran, dass es Dinge wie Romantik und Liebe gibt. Lassen Sie sich in schwierigen Zeiten unterstützen

Kommentare (1)
30. April 2014 | 20:55
Welpen

Ich bekam zuerst Panik, als die Milch weg war. Und dann ist alles wie im Artikel - mehr Schlaf, Essen und Ruhe, weniger Stress. Ich begann mehr zu laufen, hier half mir die Schlinge, ich nahm einen Snack und Lactafit-Tee in einer Thermoskanne mit, auch zur Stillzeit, und in zwei Wochen kehrte ich zur Normalität zurück. =)

Hinterlasse einen Kommentar
(erforderlich)
(erforderlich)

Neue Artikel
Schwangerschaftskalender
Tabelle
Höhe und Gewicht
Kalender
Impfungen
DE BG LT GG FGIROGIRO

im Obergeschoss