Laktostase-Behandlung zu Hause: Fasten, Massagen, Medikamente

Inhalt:

Mütter überwachen nach der Geburt des Babys weiterhin sorgfältig ihre Gesundheit. Sie haben mindestens eine verantwortliche Zeit - das Stillen der Krümel. Zusätzlich zur Einhaltung einer ausgewogenen Ernährung sollte eine stillende Mutter auch den Zustand der Brust beachten, um Entzündungsprozessen vorzubeugen.

Was ist Laktostase?

Frauen sind oft verblüfft: Gestern haben sie das Baby gestillt, alles war in Ordnung, nachts verspürte sie Schmerzen in der Brust, die sich während des Stillens verstärkten.

Laktostase bei einer stillenden Mutter

Stillende Mütter haben oft solche Störungen, Ärzte diagnostizieren sie als Laktostase, Mastitis. Krankheiten haben unterschiedliche Symptome und Behandlungsmethoden. Laktostase ist die "Verstopfung" eines der Kanäle (seltener als einige wenige) mit einem Milchpfropfen.

Was unterscheidet sich von Mastitis?

Eine Frau muss wissen, wie man die Laktostase von der Mastitis unterscheidet. Zu diesem Zweck wenden wir uns während des Stillens den anatomischen Merkmalen der Brust zu. Sie bestehen aus mehreren (von 15 bis 25) Aktien. Jeder von ihnen "geht" mit seinem Kanal in die Brustwarze. Die Verstopfung des Kanals führt nicht zu Muttermilch. Im Lappen wird die Versiegelung in Form eines Klumpens gefühlt. Die Laktostase kann schmerzlos passieren, die Temperatur ist normal.

Bei Mastitis gibt es keine Staus, die den Milchabfluss stören, aber die gesamte Brustdrüse nimmt schmerzhaft zu. Durch Nippelrisse , Hautschädigungen dringen Krankheitserreger in die Brustdrüse ein. Infektiöse Entzündungen gehen mit einem Anstieg der Lymphknoten, Vergiftungen und einem Temperatursprung über 38 Grad einher. Mastitis kann eitrig sein, was bei verstopftem Gang nicht der Fall ist.

Während der Laktostase fühlt sich eine stillende Frau zufriedenstellend, was bei Mastitis nicht der Fall ist. Sie können die Laktostase zu Hause loswerden. Komplizierte Mastitis wird in einem Krankenhaus behandelt. Die gestartete Laktostase kann sich in Mastitis verwandeln - eine schwere Erkrankung der Brust.

Symptome und Anzeichen

Physiologische Probleme während des Stillens beginnen mit Schmerzen in der Drüse. Nach kurzer Zeit nehmen die Anzeichen einer Laktostase zu: Die Krankenschwester sieht die Rötung der Haut, den Knoten in der Brust, die Stagnation der Milch.

Auf dem Höhepunkt der Erkrankung tritt am betroffenen Brustlappen ein venöses Muster auf. Der allgemeine Zustand stört die Frau nicht, die Temperatur während der Laktostase liegt im normalen Bereich.

In den ersten Stunden der Symptome kann es ratsam sein, krampflösende Mittel einzunehmen: No-shpa, Baralgin. Die erste dringende Hilfe wird ein Baby für die Mutter sein: Geben Sie ihm eine kranke Brust, damit das Gesicht im Problembereich „sinkt“. Somit hilft die Krume, dass sich Milchsäure entspannt.

Symptome der Laktostase

Achtung! Brustmassage, Brustpumpe zur Verstopfung des Kanals ist nicht so effektiv wie saugende Bewegungen der Krümel. Stoppen Sie nicht mit dem Stillen, gehen Sie durch die Schmerzen. Es ist notwendig, ein wenig zu leiden, und der Korken wird verschwinden.

Erste Hilfe

Die Behandlung der Laktostase bei einer stillenden Mutter zielt darauf ab, das Problem Brust auszudrücken. Es ist wichtig zu wissen, wie man Klumpen zerlegt. Im Anfangsstadium der Krankheit wird der folgende Algorithmus vorgeschlagen.

  • Kanäle mit natürlicher Wärme ausdehnen

Eine 5-minütige Dusche oder eine komfortable Badewanne helfen. Gute Hilfe zu Hause Apparat Darsonval. Wenn Sie in der Klinik um Hilfe gebeten haben, wird Ihnen Physiotherapie verschrieben: Ultraschall, absolut sicher für die Gesundheit einer stillenden Frau und eines Kindes.

  • Dehnungsproblem Brust

Sorgfältige Bewegungen: von der Basis bis zur Brustwarze. Ein dicker Klumpen kann aus dem verstopften Gang austreten (weitere Informationen zum Abpumpen der Muttermilch mit den Händen finden Sie in unserem Artikel ). Wenn dies nicht geschieht, helfen Sie Baby.

  • Füttere das Baby

Geben Sie dem Baby eine Brust und halten Sie die richtige Haltung für die Stillzeit ein: Das Kinn des Kindes ruht auf dem Problemanteil.

  • Machen Sie eine Kompresse aus Kohlblättern

Tragen Sie nach dem Füttern eine kalte Kompresse aus Kohlblättern, Hüttenkäse oder nur eine feuchte Serviette auf die Brust auf. Um die Schwellung der Brustdrüse zu reduzieren, können Sie Arnika-Salbe verwenden, eine Kompresse aus Magnesia.

  • Zweites Stillen füttern

Es ist jedoch notwendig, ein Kind zweimal weniger als bei einem Patienten auf eine gesunde Brust aufzubringen.

  • Vergessen Sie den Fütterungsplan

Bieten Sie dem Baby die Brust so oft wie möglich an, besonders nachts, wenn die Laktation zunimmt.

Für Mami ist es sehr wichtig zu wissen. Häufiges Ausdrücken von Milch ist der Weg zur Entzündung der Milchdrüse. Diesen Rat geben Mütter und Großmütter an junge Frauen. Was passiert durch mechanische Einwirkung auf das empfindliche Gewebe? Sie ist verletzt. Die Stillzeit nimmt zu. Übermäßige Milch, die den Krümel nicht ansaugt, führt zur Verstopfung der Kanäle und zur Entwicklung entzündlicher Prozesse.

Tipp: Die schnelle Laktostase zu Hause verbringen Sie 2-3 Mal am Tag. Wenn das Problem verschwindet, beenden Sie diesen traumatischen Eingriff.

Drogentherapie

Wenn es Ihnen gelungen ist, die Milchstagnation während des Tages zu beseitigen, entfernen Sie den Korken, indem Sie ihn einfach zu Hause dekantieren - Sie haben Glück. In einigen Fällen müssen Sie einen Kinderarzt oder Geburtshelfer um Rat fragen, wie Sie Laktostase behandeln können.

Dies ist die richtige Entscheidung, denn zahlreiche Foren junger Mütter bieten hausgeprüfte, "wilde" Behandlungsmethoden an. Seien Sie vorsichtig mit den Ratschlägen von forumchanok - wenden Sie Vishnevskys Salbe und Kompressen mit Dimexide, Kampfer und Spirituslotionen auf die betroffene Brust an.

In Balsamico-Liniment - die natürliche Basis der Komponenten: Birkenteer, Rizinusöl. Ihre Wirksamkeit ist bei der Bekämpfung der Verstopfung des milchigen Ganges unerheblich, und der scharfe Geruch macht das Stillen unmöglich - das Baby weigert sich, die Brust zu nehmen.

Dimexid, dessen Wirkstoff "kein ungefährliches" Dimethylsulfoxid ist, dringt nach einigen Stunden in das Blut ein und ist dort länger als einen Tag präsent. Die Substanz wird nicht für Schwangere und Stillende empfohlen. Diese Substanz, die mit Muttermilch in das Blut des Babys gelangt, vergiftet den winzigen Körper.

Die Einsparung äußerer Präparate hat eine betäubende Wirkung:

  • Traumeels homöopathisches Gel dringt nicht in die Blutbahn und von dort in die Muttermilch ein. Entfernt schnell die Schwellung der Drüse und lindert Schmerzen.
  • Eine Magnesia-Kompresse lindert außerdem Schwellungen.
  • Salbe basierend auf Arnika. Das homöopathische Mittel hat sich bei entzündlichen Prozessen bestens bewährt, lindert Schmerzen und löst Versiegelungen.
  • Heparin-Salbe hat eine entzündungshemmende Wirkung auf die betroffene Brust.
  • Malavit in Form einer Kompresse lindert die Gewebeschwellung.

Alkoholkompresse bringt keinen Nutzen, kann jedoch den Abfluss von Milch behindern und die Laktation stören, da dies die Produktion des Hormons Oxytocin negativ beeinflusst. Es ist zu beachten, dass Alkohol durch die Haut in den Körper einer stillenden Mutter und mit Blut in das Blut des Kindes gelangt. Fast alle vernünftigen Erwachsenen sind sich der schädlichen Auswirkungen von Ethylalkohol bewusst.

Beachten Sie! Bevor Sie sich selbst behandeln, analysieren Sie die Zusammensetzung der Medikamente und lesen Sie die Kontraindikationen. Finden Sie einen Ersatz für gefährliche Drogen und Substanzen, folgen Sie dem Prinzip: "Nicht schaden!"

Wenn die Stauung in der Brustdrüse schnell wächst, steigt die Temperatur auf 39 Grad. Sie sollten das Haus des Arztes anrufen und die Temperatur mit Paracetamol, Ibuprofen, senken. Es wird angenommen, dass diese Medikamente für die Krankenschwester weniger toxisch sind. Medikamentenabsorptionszeit: 30 - 40 Minuten. Berechnen Sie seinen Empfang so, dass die Krümel so wenig Medizin wie möglich bekommen.

Sie können die Einnahme von Antipyretika vermeiden, wenn Sie wissen, wie hoch die Temperatur bei der Laktostase ist. In milden Fällen beginnt sie zu sinken, sobald eine Frau ihre Brüste durchschneidet und mit Hilfe einer sanften Massage Klumpen zerbricht.

Laktostase-Behandlung zu Hause

Mit Stillstand der Muttermilch nimmt die Immunität bei stillenden Müttern ab. Um einen Rückfall zu verhindern, verschreibt der Geburtshelfer einen Komplex von Vitaminpräparaten.

Eine Frau kann während der HB eine Multivititamin-Droge Lecithin allein einnehmen. Lecithin ist ein natürlicher Hepatoprotektor, der neben einer ausgewogenen Zusammensetzung essentieller Nahrungsergänzungsmittel auch natürliche Phospholipide enthält. Er stellt die Leberfunktion wieder her, wenn "aggressive" Medikamente eingenommen werden.

Es ist wichtig! Nehmen Sie nicht Ihre eigenen Antibiotika zur Laktostase. Brustblockaden sind physiologisch und werden nicht durch pathogene Mikroorganismen verursacht. Starke Medikamente, die der Arzt verschreibt, wenn eine Verstopfung des Ganges zu eitriger Mastitis führt.

Laktostase und Stillzeit: Was müssen Sie wissen?

In seltenen Fällen, wenn der Gang verengt ist, beschließt der Kinderarzt nach Rücksprache mit einem Brustarzt, das Stillen zu beenden. Folk-Methode - "eng an der Brust befestigen" - ist in diesem Fall nicht geeignet, um die Laktation zu stoppen.

Einfache und effektive Möglichkeiten, die Laktation zu Hause ohne Gesundheitsschäden zu reduzieren, finden Sie hier .

Auf dem pharmakologischen Markt gilt das Medikament Dostinex als das beste. Stillende Frauen nehmen einmal zwei Tabletten dieses Medikaments ein, wie von einem Arzt verordnet. Nach der Aufnahme in das Blut des Arzneimittels nimmt der Prolaktinspiegel ab, es wird keine Milch produziert. 5-10 Tage nach der Einnahme der Pillen wird die Laktation vollständig wiederhergestellt.

Erinnere dich! Das Medikament auf der Basis von Bromkriptina wird vom Gesundheitsministerium nur bei schwerer eitriger Mastitis empfohlen, um die Laktation zu beenden.

Hormonelle Störungen im Körper ergänzen die Stauungsprozesse in der Milchdrüse. Mammologen verschreiben ihren Patienten sorgfältig synthetische Hormone. Oxytocin ist für stillende Mütter angezeigt, wenn unmittelbar nach der Geburt Probleme auftreten: Es wirkt sich auf die Kontraktion des Uterus aus, fördert die Muttermilch und verringert die Panikgefühle bei Müttern.

Was ist, wenn nach der Laktostase weniger Milch vorhanden ist? Zuerst müssen Sie Angst und Unsicherheit ablegen. Die Stillzeit wird auf physiologische Weise wiederhergestellt, wenn das Kind häufig und aktiv die Brust saugt.

Fügen Sie Protein in die tägliche Ernährung ein, essen Sie weniger einfache Kohlenhydrate. Trinkmodus ändern - viel Wasser, Kompotte, Säfte trinken. Die traditionelle Medizin bietet eine Vielzahl von Kräutertees an, die die Normalisierung der Milchproduktion beeinflussen. Sie können Ihre eigenen Brühen aus Kräuter machen. Warmer Tee füllt die Brust sofort nach der Fütterung mit Milch.

Noch ein paar Tipps im Artikel: „ Wie kann ich Muttermilch zurückgeben? "

Häufig gestellte Fragen

Wie kann man die Temperatur während der Laktostase senken?

Wenn die Quecksilbersäule die Marke von 38,5 Grad überschritten hat, können Sie Antipyretika einnehmen und die Reaktion des Körpers beobachten. Wenn die Temperatur nicht innerhalb einer Stunde fällt, können wir davon ausgehen, dass dies der Beginn des Entzündungsprozesses ist. Dringlich zum Arzt!

Wie kann man das Kohlblatt mit Laktostase als resorbierbare Kompresse auftragen? Wie viel zu behalten?

Es wird als Ablenkung bei Brennen, Rötung, Schwellung verwendet. Auf die Stopfbuchse auftragen und die harten Teile des Blattes ausschneiden. Halten Sie die Taste gedrückt, bis das Blatt verdünnt ist. In einigen Fällen wird empfohlen, den Kohl durch eine Fleischmühle zu überspringen, die Füllung mit Kefir zu mischen und als Kompresse anzuwenden.

Wir suchen und beseitigen die Ursachen.

Gute Laktation, das Fehlen kongestiver und entzündlicher Phänomene in der Milchdrüse wirken sich positiv auf die Entwicklung des Kindes aus.

Finden Sie die Ursachen der Laktostase heraus:

  • Fütterung nicht nach physiologischen Hinweisen, sondern nach „strengen Uhren“, wobei die Nachtfütterung ignoriert wird;
  • das Baby saugt schwach die Brust , fängt die Brustwarze nicht vollständig ein;
  • Mutter wechselt nicht die Haltung, in der sie das Baby füttern kann;
  • einen unbequemen BH mit Knochen tragen;
  • Brusttrauma beim Pumpen;
  • Schlaf, auf dem Bauch liegend;
  • Fortgesetzte Laktation nach Beendigung der Fütterung, Nichteinhaltung der Hygienevorschriften;
  • Müdigkeit, Stress, schlechte Ernährung.

Wenn Sie die Ursachen der Krankheit kennen, ergreifen Sie Maßnahmen, um eine Laktostase zu verhindern und die Stillzeit zu verlängern.

Hinterlasse einen Kommentar
(erforderlich)
(erforderlich)

Neue Artikel
Schwangerschaftskalender
Tabelle
Höhe und Gewicht
Kalender
Impfungen
DE BG LT GG FGIROGIRO

im Obergeschoss