Auf dem Körper eines Kindes hat Schindeln. Wie gehe ich mit der Krankheit um?

Entzug tritt auf, wenn eine Pilz- oder Virusinfektion in den Körper gelangt. Solche Arten wie Ringwurm, Rosa und Pityriasis (mehrfarbig) Flechtenarten haben in ihrer Natur Pilze. Die gefährlicheren Arten sind rote Flechten und Schindeln, die Grundlage dieser beiden Arten sind Viren. Schauen wir uns die schlimmste Form des Entzuges an - Gürtelrose - und sehen, was zu tun ist, wenn Ihr Kind krank ist.

So stellen Sie fest, dass Ihr Kind Gürtelrose hat

Kinderschindeln manifestiert sich nach dem Leiden von Windpocken. Es ist der Mann, der die Quelle des Windpockenvirus ist. In der Regel bekommen Kinder in Kindergärten und Schulen Windpocken, weil Diese Infektion wird durch Tröpfchen aus der Luft übertragen und betrifft Kinder mit schwacher Immunität.

Kinder können sich nicht nur durch Gleichaltrige, sondern auch durch Lehrer, Erzieher und Eltern anstecken. Es reicht aus, neben einer infizierten Person zu stehen.

ветряная оспа и лишай Bei einem Baby, das an Varizellen erkrankt ist, kann das Virus in den Zwischenwirbelganglien als Infektion für viele Jahre in einem schlafenden Zustand verbleiben. Die meisten Eltern glauben, dass, wenn ihr Kind bereits Windpocken gehabt hat, diese Krankheit niemals krank wird.

Diese Krankheit ist nicht, und bei einer Gürtelrose besteht die Gefahr, dass Ihr Kind krank wird. Mit einer starken Abnahme der Immunität kann das Virus im Körper aktiviert werden. In der Regel erkranken Kinder bis zu zehn Jahre nicht an dieser schrecklichen Krankheit.

Ursachen des Virusaufwachens:

  • Infektionskrankheiten;
  • starke ultraviolette Strahlung;
  • Überhitzung oder Unterkühlung des Körpers von Kindern.

Symptome dieser Krankheit:

  • schweres Unwohlsein, Schüttelfrost und Schwäche bei einem Kind;
  • erhöht, manchmal bis zu 40 ° C Körpertemperatur;
  • geschwollene Lymphknoten;
  • starke Schmerzen, aufgrund derer das Kind schlecht schläft und launisch ist;
  • Übelkeit, manchmal Erbrechen;
  • nach ein oder zwei tagen erscheinen auf der haut rosafarbene flecken, die sich bald in eine Vielzahl von knötchen verwandeln, die dann mit flüssigkeit zu blasen werden. Sie befinden sich wie im Körper sind Nervenstämme und Äste;
  • Kinder, die mit Gürtelrose infiziert sind, können Symptome einer Enzephalitis, Iridozyklitis, Konjunktivitis, Keratitis oder Stomatitis aufweisen.

Wenn Sie mit solchen Symptomen konfrontiert sind, sollten Sie nicht mit einem Besuch beim Kinderarzt zögern. Schließlich ist diese Form der Entbehrung sehr schwierig. Es ist nicht nötig, die Behandlungstermine zu verschieben.

Schindeln bei Neugeborenen

опоясывающий лишай, высыпания на теле Wenn die zukünftige Mami, besonders im dritten Trimenon der Schwangerschaft, an Herpes leidet und die Krankheit die Schleimhäute befällt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Neugeborene beraubt wird, hoch. Die Gürtelrose eines Babys erscheint nach einer Woche ab dem Zeitpunkt der Infektion.

Es bilden sich kleine Blasen auf der Schleimhaut oder der Haut des Säuglings. Manchmal betrifft das Virus nur die Augen. Neugeborene leiden sehr schwer unter Gürtelrose, die Krankheit reibt den Körper eines kleinen Mannes bis zu zehn Tagen.

Frühgeborene leiden mehr unter dieser schrecklichen Krankheit. Leider können 70% der Kinder nicht mit dieser Krankheit fertig werden und sterben, weil betroffenes Gehirn.

Mögliche Komplikationen

Bei verspäteter Behandlung der Therapie oder falscher Auswahl von Medikamenten für Herpes zoster bei Kindern kann es zu Komplikationen kommen, die sich als Meningitis, Meningitis Enzephalitis, Quermyelitis, die zu Paralyse führt, manifestieren können, auch posttraumatische Komplikationen. Wenn Ihr Kind HIV-infiziert ist, können alle inneren Organe beschädigt werden. Manchmal führt die Krankheit zum Tod des Kindes.

Es ist wichtig! Die Behandlung der Gürtelrose wird nur von einem Arzt verordnet, auf keinen Fall selbstmedizinisch. Sie sollten nicht mit der Gesundheit Ihrer Kinder experimentieren, da die Konsequenzen nicht lange dauern und sehr ernst sein können.

Wie wird Herpes Zoster bei einem Kind behandelt?

Die Behandlung der Gürtelrose bei Kindern ist immer eine umfassende, externe und interne Vorbereitung. Ist Gürtelrose für Kinder ansteckend? Denken Sie daran: Diese Art von Flechten ist ansteckend! Setzen Sie keine anderen Kinder in Gefahr, isolieren Sie ein krankes Kind während der Behandlung (die Isolation dauert bis zu 21 Tage). Die Behandlung zu Hause ist möglich, aber wenn die Krankheit schwerwiegend ist, wird der Arzt die Behandlung in einem Infektionskrankenhaus auswählen.

развитие герпеса Ärzte verschreiben antiherpetische, antivirale Medikamente, Medikamente, die die Schwellung von Nervenenden beseitigen, Salicylate - Medikamente, die eine spezifische entzündungshemmende Wirkung haben. Manchmal werden auch Antibiotika verschrieben.

Zweimal am Tag lohnt es sich, die Blasen mit antiviraler Salbe und leuchtendem Grün zu behandeln. Wenn der Patient das stärkste Schmerzsyndrom empfindet, wird ihm eine Schmerzmedikation verschrieben.

Da Medikamente Nebenwirkungen haben können, wird die Behandlung bei Kindern streng vom Arzt kontrolliert. Bevor der Körper des Babys mit einer Salbe behandelt wird, muss auf Allergien gegen dieses Medikament getestet werden. Tragen Sie dazu eine kleine Menge der Testsalbe auf eine gesunde Hautpartie des Patienten auf und prüfen Sie nach mehreren Stunden, ob keine allergische Reaktion vorliegt.

Um die Krankheit schnell aufzugeben, müssen Sie einige Regeln beachten:

  1. Jedes Familienmitglied sollte ein eigenes Handtuch haben.
  2. Der Unterwäsche-Patient sollte aus natürlichen Stoffen sein.
  3. Anstelle eines Bades sollten Sie alle paar Tage eine kaum warme Dusche nehmen.

Sobald die Krankheit abklingt, werden immunstimulierende Medikamente und Vitamine verschrieben. Häufig endet die Krankheit mit der Genesung, manchmal treten Rückfälle auf.

Gürtelrose Vorbeugung

Um zu verhindern, dass eine solche Krankheit an Ihre Tür klopft, müssen Sie den Kontakt mit einer infizierten Person vermeiden, die Hygienevorschriften beachten und die Immunität von Kindern auf hohem Niveau aufrechterhalten.

Um die Immunität zu stärken, ist es für Kinder notwendig, einen aktiven Lebensstil zu pflegen, richtig zu essen, Vitamine rechtzeitig zu sich zu nehmen, mehr unter freiem Himmel zu laufen, nachts zu stillen (mindestens 8 Stunden). Wenn die Kinder immer gut gelaunt sind und eine gute Immunität haben, wird das Risiko einer Infektion mit dem Virus minimiert.

Fassen wir zusammen

Gürtelrose bei einem Kind stellt die größte Gefahr für den fragilen Organismus eines Kindes dar. Es ist notwendig, diese Krankheit rechtzeitig zu erkennen. Besondere Aufmerksamkeit sollte Kindern geschenkt werden, die Windpocken hatten. Eltern beginnen oft Alarm zu schlagen und wenden sich an einen professionellen professionellen Rat, wenn die Krankheit im Körper der Kinder bereits fortgeschritten ist. Wenden Sie sich rechtzeitig an einen Arzt, und wenn Sie die Behandlung im Anfangsstadium beginnen, ist die Infektion leichter zu bewältigen.

Hinterlasse einen Kommentar
(erforderlich)
(erforderlich)

Neue Artikel
Schwangerschaftskalender
Tabelle
Höhe und Gewicht
Kalender
Impfungen
DE BG LT GG FGIROGIRO

im Obergeschoss