Ernährungsmerkmale eines Kindes von 3-6 Jahren - Tipps für Genies

Особенности питания ребенка 3-6 лет Wenn Sie der intellektuellen Entwicklung Ihres Babys die größte Aufmerksamkeit schenken, müssen Sie sich zuerst darum kümmern, was es isst. Ein Kind von 3 bis 6 Jahren zu essen unterscheidet sich ein wenig von einem Erwachsenen, was die Aufgabe erleichtert. Es bleibt nur die Möglichkeit, das Menü mit Produkten zu erweitern, die für den Intellekt nützlich sind, und dafür zu sorgen, dass das Essen kalorienarm und leicht verdaulich ist.

Essen für ein Kind unter 6 Jahren

Da Ihre Aufgabe darin besteht, ein kleines Genie zu entwickeln, müssen Sie die Gehirnzellen dazu bringen, dass sie ihre volle Kraft entfalten können, und Protein hilft dabei (lesen Sie, welches Protein in der Babynahrung so wichtig ist), dessen Menge in der Ernährung des Kindes erhöht werden muss. Der erste Assistent in dieser Angelegenheit ist Milch, seine tägliche Rate sollte mindestens 500 ml betragen. Neben Protein enthält es übrigens auch eine große Menge leicht verdaulicher Fette und Laktose. Und dies ist nicht zu erwähnen Kalzium, ohne das ein normales Funktionieren des Nervensystems unmöglich ist.

Zwar weigern sich einige Kinder, Milch oder selbstgemachten Kefir zu trinken, in diesem Fall kommen Joghurt und Milch / Milch-Mischungen zur Rettung.

Der nächste Punkt - die Ernährung eines Kindes von 3-6 Jahren sollte regelmäßig und vor allem vielfältig sein. Stimmen Sie zu, wenn an jedem Morgen ein und derselbe Haferbrei vorhanden ist, geht auch der Appetit eines Erwachsenen verloren. Was kann man dann über einen kleinen Gourmet sprechen? Lernen Sie, Fantasie und Experiment zu zeigen - fügen Sie verschiedene Früchte und Beeren zum Brei hinzu oder bestreuen Sie ihn mit geriebenem Käse ...

In einem Menü unter 6 Jahren müssen Produkte wie Brot, Fleisch, Butter, Zucker, Gemüse und Obst enthalten sein. Dies ist eine kleine Liste von Produkten, die jeden Tag auf Ihrem Schreibtisch stehen sollten.

Im Gegenteil, manche Produkte müssen in begrenzten Mengen gegessen werden. Zum Beispiel sollten Fisch, Käse, Eier und Hüttenkäse nicht täglich Kindern unter 5-6 Jahren gegeben werden. Und das trotz der Tatsache, dass sie reich an Kalzium und Eiweiß sind. Es reicht aus, einmal pro Woche Fisch zu kochen, dreimal pro Woche Hüttenkäse und jeden zweiten Tag können Eier gegessen werden.

Vergessen Sie nicht, dass in diesem Alter aktives Lernen von neuem Wissen stattfindet. Um ein hohes Maß an geistiger Aktivität aufrechtzuerhalten, sollten bei der Fütterung eines Kindes zwischen 3 und 6 Jahren Fruchtsäfte und -tees, Leber und Marmelade enthalten sein. Sie sind eine gute Quelle für Glukose, die die geistige Aktivität anregt. Ersetzen Sie einfach nicht Säfte oder Tees durch süße kohlensäurehaltige Getränke, sie schaden mehr als nützen.

Hinterlasse einen Kommentar
(erforderlich)
(erforderlich)

Neue Artikel
Schwangerschaftskalender
Tabelle
Höhe und Gewicht
Kalender
Impfungen
F GTH F G T F G K F K L LT R RO

oben