Wie wählt man ein Abführmittel für Verstopfung bei Kindern?

Welche Abführmittel gegen Verstopfung bei Kindern eingesetzt werden können - eine Frage, die alle Eltern beunruhigt. Schließlich können Kinder von Geburt an und im Erwachsenenalter Schwierigkeiten beim Stuhlgang haben. Ein Baby kann seinen Eltern nicht immer sagen, wann sein Bauch schmerzt oder wie schwer es ist, ihn zu kacken. Um Komplikationen im Zusammenhang mit dem Stuhlgang zu vermeiden, ist es notwendig, die Verstopfung von Kindern rechtzeitig zu bemerken und das richtige Abführmittel zu wählen.

Wie zu verstehen, dass dies genau Verstopfung ist

Verstopfung ist eine Darmerkrankung, in der es ohne zusätzliche Hilfe unmöglich ist, zur Toilette „groß“ zu gehen. Kinder unter 3 Jahren können nicht immer über Defäkationsprobleme berichten, achten Sie auf das Verhalten Ihres Babys.

Anzeichen für die Verstopfung eines Kindes:

  • какое средство давать при запоре у детей das Kind wurde weinerlich und reizbar;
  • allgemeine Schwäche und Bauchschmerzen tauchten auf;
  • das Baby ist sehr hart ohne viel Erfolg;
  • Schmerz während des Stuhlgangs erleben;
  • Darm ist nicht vollständig geleert.

Kinder unter sechs Monaten sollten im Idealfall nach jeder Fütterung (7-8 mal täglich) auf die Toilette gehen, ältere Kinder (bis zu 2 Jahre) - ein bis dreimal täglich, und Kinder ab 3 Jahren sollten ihr leeren Darm jeden Tag oder jeden zweiten Tag. Es ist auch notwendig, Interesse am Zustand des Stuhls zu zeigen: bei kleinen Kindern ist der normale Stuhl kashetsoobrazny, bei älteren Kindern wird er bereits mehr dekoriert.

Erhöhte Intervalle zwischen den Stuhlgängen führen zu Verstopfung bei Kindern. Wenn das Kind mit einer normalen Frequenz geleert wird, gleichzeitig aber Schmerzen erlebt und der Stuhl verdichtet ist, wird dieser Zustand auch als Verstopfung angesehen.

Bei Verstopfung, die lange und häufig auftritt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um die Ursachen und den richtigen Therapietermin zu ermitteln. Eltern sollten bei der Anwendung abführender Medikamente auf Ihre Kinder bedenken, dass dies nur eine kurzfristige Hilfe zur Lösung eines Problems ist.

Sorten von Abführmitteln

Wenn Sie sich für ein wirksames Abführmittel für Ihre Kinder entscheiden, sollten Sie sich auf die Exklusivität des Körpers und das Alter des Kindes konzentrieren. Für ein Baby des ersten Lebensjahres und Babys bis zu 3 Jahren wird die Abführmedizin in Form eines süßen Sirups hergestellt, so dass das Baby es gerne schlucken kann. Auch für diese Altersgruppe passen Microclyster und Rektalsuppositorien.

Achten Sie bei der Auswahl eines wirksamen Arzneimittels gegen Verstopfung bei Kindern, die 5 Jahre alt sind, darauf, dass das Produkt keinen stechenden Geruch hat und einen süßen Geschmack hat. Solche Medikamente können zu Nahrungsmitteln oder Getränken hinzugefügt werden. Tröpfchen, Sirupe und Kerzen eignen sich für den Einsatz.

Kindern über 7 Jahren ist die Verwendung abführender Medikamente in jeglicher Form der Freisetzung gestattet. Geeignet für Kinder und Pillen mit Kapseln und Sirupen, Tröpfchen, rektalen Zäpfchen oder allen Pulvern für die Zucht.

виды слабительных препаратов Die Vorbereitungen für die Verstopfung von Kindern können in folgende Gruppen unterteilt werden:

  1. Osmotische Präparate sind Produkte, die aufgrund der Salzkomponenten in ihrer Struktur Fäkalien verdünnen und wässeriger machen. Bereits erweichter Stuhl lässt den Darm ungehindert. Solche Medikamente können für Kinder von 0 bis zum Erwachsenenalter verwendet werden. Ein wesentlicher Nachteil besteht darin, dass sie die Verstopfungsursache nicht beseitigen.
  2. Abführmittel , die auf Probiotika basieren (Kohlenhydrate, die nicht resorbiert werden) - Aufgrund der Unterdrückung pathogener Mikroorganismen und einer schwachen Reizwirkung auf den Darm wirkt diese Art von Abführmitteln leicht. Solche Medikamente sind Kindern ab 1 Jahr erlaubt. Vorbereitungen aus dieser Gruppe sind am heilendsten, da sie das Darmflora-Gleichgewicht normalisieren. In den ersten Tagen der Einnahme des Medikaments können Anzeichen von Blähungen auftreten, die nach einigen Tagen vollständig verschwinden.
  3. Reizstoffe, die die Schleimhaut reizen, die Beweglichkeit des Darms erhöhen, Kot aufgrund von Muskelkontraktionen gehen aktiv zum Ausgang des Darms. Die Basis enthält immer pflanzliche Inhaltsstoffe, die den Einsatz solcher Medikamente für kleine Kinder ermöglichen. Die häufige und langfristige Einnahme solcher Medikamente kann dazu führen, dass der Darm des Babys seine Funktionen nicht ohne eine regelmäßige Dosis ausüben kann.

Es ist wichtig! Bei unsachgemäßem Gebrauch von Medikamenten und falscher Dosierung können Nebenwirkungen auftreten. Manifestiert in Form von schwachen Schmerzen im Magen, Darmkrämpfen, Durchfall oder einer Erhöhung der Körpertemperatur.

Alle Abführmittel für Babys sollten nur in Abhängigkeit von der Gesundheit und der Reaktion des Körpers des Babys auf die in seiner Zusammensetzung enthaltenen Komponenten verwendet werden.

Einfacher zu verhindern als zu behandeln

Um das Auftreten von Verstopfung bei Kindern zu verhindern, ist es notwendig, eine Diät richtig zu formulieren und mehr flüssiges, frisches Obst und Gemüse hinzuzufügen. Dank der körperlichen Aktivität des Babys werden die Bauchmuskeln gestärkt, die Darmarbeit wird angeregt.

Die Verhinderung von Verstopfung bei gestillten Babys unter einem Jahr ist eine Ernährungsumstellung der stillenden Mutter. Kinder über 9 Jahre führen oft eine sitzende Lebensweise und verbringen viel Zeit am Computer oder am Fernseher. Es ist notwendig, aktivere Spiele an die frische Luft zu bringen, und vielleicht wird es möglich sein, das Auftreten von Verstopfung zu verhindern oder schneller damit umzugehen.

Fazit

Die Verwendung von Medikamenten kann die Gesundheit der Krümel beeinträchtigen. Bevor Sie Abführmittel verwenden, versuchen Sie, Verstopfung ohne Medikamente zu beseitigen. Feigen, Pflaumen, Joghurt und andere haben eine milde Wirkung.

Bevor Sie ein bestimmtes Medikament in einer Apotheke kaufen, sollten Sie die Namen der Medikamente, die für Ihr Baby geeignet sind, von einem Arzt klären. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie für Ihre Kinder eine Selbstmedikation wählen. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, bevor Sie ein Medikament verwenden.

Hinterlasse einen Kommentar
(erforderlich)
(erforderlich)

Neue Artikel
Schwangerschaftskalender
Tabelle
Höhe und Gewicht
Kalender
Impfungen
DE BG LT GG FGIROGIRO

im Obergeschoss